Heute: Tuesday 11 December 2018
Herzlich willkommen auf dieser Website www.blogotitlan.com, mit wertvollen Artikeln über alle Themen, was uns umgibt.

Sie liebte ihre Tochter von ganzem Herzen. Für sie hat sie die Arbeit aufgegeben, wollte lieber zu Hause bleiben und ein Heimchen am Herd sein. Der Ehemann meinte, dass es eine gute Idee ist, endlich würde er leckere Speisen zum Mittag haben, die Wohnung wird immer sauber sein, außerdem wird er sich keine Sorgen um die Tochter machen. Das Leben zu Hause hat ihr gefallen. Sie hatte viel um den Ohren, aber sie hat auch bemerkt, dass sie nie etwas verpassen wird

Ihre verfluchte Stiefmutter und zahnarzt Stettin


Ihre Tochter ist immer in der Nähe und so kann sie sie beobachten. Letztens hat sie aber bemerkt, dass die Kleine zwei schlechte Zähne hat und so müsste sie den zahnarzt besuchen. Sie wusste, dass sie Angst haben wird, deshalb suchte sie nach einer Lösung. Die Kleine brauchte Hilfe. Sie suchte nach Informationen im Internet und hier hat sie den zahnarzt Stettin gefunden

Er war professionell, hatte eine langjährige Erfahrung und außerdem konnte er sehr gut mit den kleinen Patienten umgehen. Sie war im siebten Himmel. sie wusste, dass die Kleine keine angst haben wird, außerdem wird sie jetzt lernen, dass man den zahnarzt regelmäßig besuchen muss, wenn man gesunde Zähne haben möchte. Sie freut sich, dass es noch solche Ärzte gibt, sonst hätte sie keine Idee, wie sie der kleinen helfen könnte.Alles drehte sich jetzt um der Stiefmutter, was ihr auf die Nerven gegangen ist

Immer war sie auf ersten Stelle, immer waren ihre Bedürfnisse viel wichtiger. Die Eltern können es nicht verstehen, dass eine neue Ehe sehr viele Probleme mit den Kindern verursachen kann. Sie denken, dass sie glücklich sind und deshalb sollten sich die Kinder auch so benehmen. Die Realität ist aber anders. Sie haben Probleme die neue Lage zu akzeptieren, brauchen sehr viel Zeit, um sich an sie zu gewöhnen, aber die Eltern sind blind, blind vor Liebe

Sie hatte Zahnschmerzen, wollte de zahnarzt besuchen, aber die Stiefmutter hat sich wie immer um die Einkäufe gekümmert. Sie hasste sie von ganzem Herzen, war sauer, dass der Vater sich so schnell eine neue Freundin gefunden hat. Sie war viel jünger, liebte das Geld auszugeben und das Leben zu genießen. Alleine hatte sie keine Kinder, deshalb war der zahnarzt eine Geldverschwendung für sie. Sie müsste leiden, hatte keinen Einfluss auf die Entscheidungen der Stiefmutter, der Vater hat ihr auch nicht geholfen


Ausgewählte Tags zum Artikel :
 |
Beste Werbung